Flickr fürs Auge, Chicane fürs Ohr.. :o)

Vor langer Zeit schon hatte ich mich einmal bei Flickr umgesehen, entschied mich am Ende aber doch für Google+ als 'Sammelstelle' und Hort für meine Bilder. Da sich's dort aber im Groben wie bei auch allen anderen Social-Media-Portalen meist nur um das erhalten möglichst viel 'positiver Resonanz' dreht, ich diese Effekthascherei aber ablehne, da ernsthafte und auch konstruktive Kritik erwünscht ist, werde ich meine Bilder in Zukunft zuerst bei Flickr einstellen.

Ohne Wasserzeichen und in weit höherer Qualität. Selbige fand ich anfangs wichtig und notwendig, doch am Ende nützt es weder mir noch dem Betrachter was; denn wer die Bilder kopieren will, hat da seine Mittel und Wege. Zum anderen verschandelt sowas doch zumeist die Motive (es sei denn, sie sind schon vorher schlecht ;o)).

Die Plattform ist auf das ausgelegt, das ich mir mit meinen Bildern so vorstelle. Und ein ganzes Terabyte an Speicherplatz ist schließlich auch nicht zu verachten. Da bleibt selbst bis ins hohe Alter noch genügend Raum für Uploads.. ;o) Den Link zum Flickr-Profil findet man in der Menüleiste oben. Mein Name dort ist übrigens nicht Blarksel; der wurde damals beim ersten Erstellen schon vergeben. Ich werde mal sehen ob der Support da helfen kann, den Namen irgendwie wieder zu befreien. Trotz gelöschtem Alt-Account (meine ich zumindest) ist der Blarksel noch immer besetzt. Damals konnte man sich allerdings noch mit zBsp. E-Mail anmelden und war nicht auf Yahoo beschränkt; vllt. liegt's ja daran.

Und während ich gerade die Bilder für Flickr zurecht bastel, höre ich Chicane's 'Offshore' - in einer sehr schönen Ambient-Version, die ich hier ran hänge. Damit wünsche ich einen äußerst angenehmen Nachmittag..

Der Blarksel.. o/

Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebookshare on TumblrPin on Pinterest

Kommentar schreiben