Canon EOS 80D - ein paar Gedanken..

Nach langem Hin und Her habe ich mich Mitte November schließlich dazu entschlossen, meine geliebte 550D mit einem neuen Modell zu ersetzen.

Die Entscheidung fiel mir anfangs nicht leicht; aber realistisch gesehen kommt eine 500€-Reparatur an dieser alten Kamera einem wirtschaftlichen Totalschaden gleich. Also habe ich mich umgeschaut nach Modellen, die sie ersetzen könnten. Fündig wurde ich schließlich; haderte und verglich noch eine Weile lang mit dem fast eineiigen Schwesterchen der 80D, der 7DMark II.

Die Unterschiede zwischen den beiden waren für mich am Ende aber dermaßen rudimentärer Art, das schließlich die 80D das Rennen machte. Und nachdem ich mich nun auch so langsam mit dem Back-Button-Fokus und zweiten Wahlrad anfreunden kann, macht's Fotografieren wieder (oder noch mehr) Spass. Im Video spreche ich ein bisschen über meine gemachten Erfahrungen, Technik.

Und möchte dabei betonen, das es sich hierbei nicht um einen Test handelt! Obwohl ich zwar noch einige Videos nachschieben werde, um die Aufofokus- wie auch generellen Fähigkeiten beim Filmen zu zeigen, spreche ich ganz allgemein zum Gerät und verliere mich auch wieder mal in der Zeit.. ;o)

Und wer Tests möchte:
80D / 7DMark II Gegenüberstellung bei dkamera.de ..
80D Test bei Traumflieger.de ..
80D Test bei dpreview.com (englisch)..

Was im Video zu sehen ist (Amazon-Links):
Kamera, SD-Karte, Batteriegriff, 3rd-Party-Akkus

Ich wünsche einen netten Tag,
Blarksel / Kai

Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebookshare on TumblrPin on Pinterest

Kommentar schreiben