Blarksel.com

Fotografie, Technik und'n bisschen Leben

Schlagwort: insects

Bedrohlich..

Obwohl diese Wespe ganz ruhig und entspannt auf einem Taubnessel-Blatt ruht, ist ihr Anblick dennoch sehr bedrohlich.. sie genoss ein paar Sonnenstrahlen, die sich durch die Wolkendecke kämpften und blieb eine ganze Weile lang Gast auf meinem Balkon. ;o)

Makro einer Wespe auf einem Blatt

Der Juli 2o15

Beitragsbild Juli 2o15Da liegt er nun hinter mir, der Juli; und eine Vielzahl an Bildern vor mir.

Nachdem der Monat recht ruhig begann und die Lust auf Ausflüge eher gering war, ging es in den letzten Tagen ausgleichend dafür vermehrt ins Umland. Nach einem Einstand mit meinem Katerchen gehts über Vögel, Rehe und Schnecken erneut zurück zu Kätzchen, die den Monat abschließen.

Und was ich dazu gelernt habe: auch in Vorgärten kann man tolle Motive finden - einfach nur die Straße entlang flanieren.. ;o)
Weiterlesen

Bilder-Update Juli

Bilder-Update Juli 2015

In den letzten Tagen zwar vermehrt unterwegs, bleibt es heute bei einer überschaubaren Anzahl an Bildern. Das Wetter war mir schlicht zu müßig und die Kamera nur selten mit dabei.

Weiterlesen

Bilder des Juli..

IMG_0579 Und weiter gehts. Der aktuelle Monat war für meinen Geschmack zwar teils doch etwas zu heiß, dennoch hat das Wetter weiterhin zum stromern animiert. :o)

Und wie viele, fotogene Örtlichkeiten man direkt auf der Nase haben kann, ohne es zu wissen, überrascht doch sehr. Da fährt man kilometerweit um besondere Plätze zu finden, und braust an genau denen immer und immer wieder vorbei. Albern. ;o)

Aber nun zu den Bildern.. Weiterlesen

Der Juni in Bildern

BeitragsfotoNicht nur der letzte Monat ist schon weitestgehend außer Sichtweite, auch der letzte Beitrag liegt ein Weilchen zurück. Also habe ich beschlossen, euch meine Aufnahmen vom Juni hier an einem Stück zu präsentieren.

Darunter ist nicht nur der kleine rot-gepunktete Kerl links zu bewundern. Einige erste Gehversuche in Schwarz-Weiß, Rehe und Sonnenuntergänge kann man auch betrachten. Und ich hoffe, die Bilder gefallen. Viel Vergnügen.. :o))

Weiterlesen

Kleines, süßes Monster..

Ende März wars, als ich dieses dicke Dingelchen auf einem Weg sitzen sah. Anfangs etwas ängstlich ob der Größe, hab ich mich doch entschlossen, es beim Graben im Gestein zu beobachten. Ich wusste zunächst nicht worum es sich handelt, ging zunächst von einer Ameisen-Königin aus, die sich ein geeignetes Plätzchen zurecht graben wollte, um ihren Staat zu gründen.

Dem einen oder anderen Wanderer mag es ulkig vorgekommen sein, das da wer auf Knien mitten auf'm Weg rumlungert und immer wieder im Kreis um diesen Käfer robbt. :o)

Für mich wars eine Begegnung der niedlichen Art. Und jetzt weis ich auch, was es für ein Tierchen war. Ich hoffe, das mein kleines dickes Fräulein Ölkäfer dort, wo ich es schließlich hingesetzt habe um vor Schuhwerk und Reifen sicher zu sein, ein schönes Plätzchen gefunden hat, um ihre Eier zu verstecken. :o))