Blarksel.com

Fotografie, Technik und'n bisschen Leben

Schlagwort: naturfotografie (Seite 2 von 2)

Das Eichhörnchen..

Im August war ich zu Besuch im Tierpark Eisenberg, um meine neueste Errungenschaft, Tamrons SP 150-600mm f5-6.3 VC USD in der zweiten Generation (G2) auszuprobieren.

Ein entsprechender Beitrag zum Tierpark und zum Objektiv folgen, wenn ich die Zeit dafür finde.
Es war ein toller Tag und ich ging mit einer Hand voll schöner Bilder dem Wagen entgegen, als ich in den Baumwipfeln rund um den Parkplatz dieses kleine, rote Waldwesen erblickte.

Entstanden ist folgendes Foto, mit dem ich ein wunderbares Wochenende wünsche. ;o)

Eichhörnchen fressend auf einem Baum

Crunchy Meal..

Im Rapsfeld mit dem Tele..

Meinen letzten Abendspaziergang verlegte ich neulich ins Rapsfeld. Das ist auch nicht schwierig, da sich momentan fast alle Felder in näherer Umgebung in strahlendem Gelb und angenehmen Duft präsentieren.

Neben den wohligen Temperaturen und fröhlichem Gezwitscher der Vögel begleitete mich natürlich auch die Kamera. Ich hatte mir vorgenommen, nur mit der 70-300mm Linse bewaffnet auf Tour zu gehen, um mich gänzlich auf die Füchse konzentrieren zu können, die ich am Tag zuvor antreffen konnte. Weiterlesen

Im Jetzt..

Die liebe Zeit..

..wie viel davon heute darauf verschwendet wird, über Zukunft oder Vergangenheit nachzugrübeln - anstatt sich auf den Moment einzulassen.

Das folgende Bild soll dabei das 'Zwischendrin' symbolisieren. Es zeigt zwei Rapsfelder. Verwendet habe ich eine Brennweite von 250mm (effektiv 400mm) und die Blende von f5.6. Dabei lässt die Kompression den Hintergrund näher erscheinen und die Unschärfe (nicht nachbearbeitet) verleiht dem Ganzen zusätzlich etwas Mystisches. Es scheint, als stünde man in der sprichwörtlichen Wüste - irgendwo im Nirgendwo.

Dabei ist es nur der Augenblick, der weder Zurück und Vorwärts kennt. ;o)

Jetzt.. | ..Now

Da ist keine Zukunft, keine Vergangenheit.
Nur der Augenblick, in dem du lebst und um den alles herum verblasst. Jetzt.

 

Einen schönen Sonntagabend,
Blarksel / Kai

Spaziergang im Wald

Nachdem ich heute Nachmittag zum alljährigen Muttertags-Kaffee bei ebenjener Person eingeschlagen und mit Kuchen überhäuft worden bin, schlug ich anschließend noch eine Bresche in den Wald. Will heißen, einen kleinen Spaziergang, um mich noch ein wenig zu bewegen. Da sich dunkle Regenwolken näherten, lies ich die Kamera im Wagen.

Weiterlesen

Neuere Beiträge »