Im Jetzt..

Die liebe Zeit..

..wie viel davon heute darauf verschwendet wird, über Zukunft oder Vergangenheit nachzugrübeln - anstatt sich auf den Moment einzulassen.

Das folgende Bild soll dabei das 'Zwischendrin' symbolisieren. Es zeigt zwei Rapsfelder. Verwendet habe ich eine Brennweite von 250mm (effektiv 400mm) und die Blende von f5.6. Dabei lässt die Kompression den Hintergrund näher erscheinen und die Unschärfe (nicht nachbearbeitet) verleiht dem Ganzen zusätzlich etwas Mystisches.

Es scheint, als stünde man in der sprichwörtlichen Wüste - irgendwo im Nirgendwo.
Dabei ist es nur der Augenblick, der weder Zurück und Vorwärts kennt. ;o)

Jetzt.. | ..Now

Da ist keine Zukunft, keine Vergangenheit.
Nur der Augenblick, in dem du lebst und um den alles herum verblasst. Jetzt.

 

Einen schönen Sonntagabend,
Blarksel / Kai

Fading | Verblassend

Endlich wirds warm - ich taue auf! Daher brauchte es gestern auch nicht viel, um ein schönes Bild zu zaubern - bzw. Zeuge dieses Moments zu werden.

Ein bisschen Wiese mit langen Grashalmen, etwas Sonnenschein, der eine Lichtung im Hintergrund erhellt und natürlich die Lust dazu, sich zu den Krabblern am Boden zu gesellen; um schließlich aus einem kleinen Blatt ein 'gewaltiges' zu machen.

Resultat ist mein erstes Bild im 16:9-Format:

Bild eines Grashalmes vor verschwimmendem Hintergrund

Damit einen schönen Abend,
Blarksel / Kai

.:Augenblicke - Ausstellung in Altenburg:.

Austellung Augenblicke Altenburg Falter auf einer Blume Makroaufnahme

Es ist geschafft.. die erste, eigene Ausstellung steht. Sie ist zwar nicht besonders groß, doch ist es ein schönes Gefühl, sie allein auf die Beine gestellt bekommen zu haben. Und damit ist zugleich auch die Anspannung der letzten Wochen verschwunden.

Die ersten Probleme bei Lieferung der Bilder, das Paket, das gar nicht erst kommen wollte; alles vergessen. Jetzt erst einmal durchatmen zu können, ist besonders schön. ;o)

Aber worum gehts in der Austellung? Sie trägt, wie im Titel zu lesen, den Namen Augenblicke.
Gezeigt werden hauptsächlich Bilder, die entschleunigen; ein Kosmos der Stille in der Lautheit unserer Gesellschaft.

Wo findet sie statt: Sparkasse in der Wettiner Straße 1, o46oo Altenburg

Öffnungszeiten: wochentags von 9-13:oo Uhr und 14-16:oo Uhr
dienst- und donnerstags zusätzlich 14-18:oo Uhr

Wer mag, den lade ich herzlich dazu ein, sie sich anzuschauen.
Natürlich liegen auch Knabbereien bereit. ;o)

 

 

 

Honigwasser hilft.. :o)

Aus gegebenem Anlass hier ein etwas älteres Video, das einen Marienkäfer zeigt, der von mir mit Honigwasser aufgepäppelt wurde. Im Anschluss putzt sich der Lütte ausgiebig seine Zuckerschnute.

Ohne Knabberei wäre er damals vermutlich nicht über den Winter gekommen. Und wer hier und da mal einen Punktierten herumkrabbeln sieht, der kann ihm mit dieser Süßspeise vllt. eine kleine Freude machen. Wie man das bewerkstelligt, siehe hinten dran.. :o))

Hier gehts weiter..

Das Ei.. | ..The Egg

Vom gestrigen Besuch des Tierparks Gera habe ich was mitgebracht.

Das Straußen-Ei war eine willkommene Abwechlsung für den Lütten (Korsak-Fuchs) und bot ihm offensichtlich auch genug Motivation, sich ausgiebig um dessen Inhalt zu bemühen.. ein wirklich hartnäckiges Kerlchen!

Und ganz nebenbei ist es noch putzig anzuschauen. ;o)