FotoPro's uFO 2 im Test - Es ist gelandet..

FotoPro uFO2 TestVor einigen Wochen meldete sich FotoPro bei mir und fragte, ob ich nicht einmal Lust hätte, ihr kleines Minipod, das uFO2, zu testen. Da ich mich schon lange nicht mehr mit Stative dieser Art beschäftigte, aber regelmäßig noch ein altgedientes GorillaPod im Einsatz hatte, war ich neugierig und sagte zu.

Resultierend daraus ist ein zweiteiliger Test, der nun hier zu sehen ist.

In Test-Video Eins stelle ich das uFO2 vor, vergleiche es mit dem GorillaPod und zeige die Eigen- bzw. Besonderheiten des kleinen Stativs und gehe auf das Zubehör ein.

Test-Video Zwei widmet sich ganz dem prakischen Einsatz und zeigt mögliche Verwendungszwecke. Außerdem zeigt es Stärken wie auch Schwächen auf - sowohl von uFO 2 wie auch GorillaPod.

Test-Video Zwei - Einsatzmöglichkeiten und Halt:

Fazit: Ich selbst bin vom uFO 2 sehr angetan; hat es doch für seine Größe einen erstaunlich guten Halt, sehr stramme und gut gummierte Beine. Es schlägt sich wirklich gut, ist hart im Nehmen und durch sein Gewicht / Größe kann es immer mit dabei sein.

Für unter 2o€ ist das kleine Kerlchen eine Investition, die sich lohnt, wie ich finde. Es sei denn man braucht mehr Tragkraft als 8oo Gramm; dann kann das GorillaPod punkten.

Alles in allem ein sehr interessantes Paket.

Einen angenehmen Tag gewünscht,
Blarksel / Kai

_____________________________________________

Neugierig geworden?

Hier gibts das FotoPro uFO 2 bei Amazon*

Mein Equipment*:
Canon EOS 80D | Sigma 17-50mm f2.8 DC OS HSM
Vanguard AltaPro 263AGH | Joby Gorillapod

 

* Affiliate- / Werbelinks: solltest du dich zu einem Kauf bei diesem Anbieter entscheiden, bekomme ich dadurch eine kleine Provision. Es entstehen dir dabei keine Mehrkosten.

Kommentar schreiben